Schachbücher von Dagobert Kohlmeyer

Dagobert Kohlmeyer ist wohl Deutschlands bekanntester Schachreporter. Seit vielen Jahren berichtet er in Wort und Bild von WM-Kämpfen, Olympiaden und Turnieren der Schach-Elite.
Der Berliner schrieb 20 Schachbücher und übersetzte mehr als 40 Titel aus dem Russischen ins Deutsche, u.a. von Smyslow, Karpow, Kasparow und Kortschnoi. Kohlmeyers Fotografien von den großen Schachevents sind in ganz Europa gefragt. 2006 wurde er mit dem Deutschen Schachpreis ausgezeichnet.

1 bis 13 (von insgesamt 13)